Patrick Friedl

Mitglied des Bayerischen Landtags
Sprecher für Naturschutz und Klimaanpassung

Gerade der Alpenraum erlebt die Klimakrise besonders intensiv. Der Deutsche Alpenverein rechnet mit einem weiteren Temperaturanstieg von drei bis fünf Grad Celsius bis zum Ende des Jahrhunderts. Das hätte ein Ansteigen der Schneefallgrenze im Winter um 400 bis 800 Meter und vermehrte Trockenheit im Sommer zur Folge. Die Natur im Alpenraum steht schon jetzt massiv unter Druck.

Hier finden Sie den Antrag, Seilbahnförderprogramme den Anforderungen eines nachhaltigen Tourismus anzupassen und so zu ändern, dass zukünftig nur noch Erneuerungen von Liftanlagen und bestehenden Trassen gefördert werden, die auch für den Sommertourismus genutzt werden können. Seilbahnen auf neuen Trassen und Beschneiungsanlagen sollen nicht mehr aus dem Programm gefördert werden.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.