Patrick Friedl

Stadtrat in Würzburg

Geboren und aufgewachsen bin ich in Rothenburg ob der Tauber. Leben und entdecken von Natur, Wald, Wiesen und Feldern, Fluss und Hängen des Taubertals von unserem Haus am Nuschweg aus, prägten mich von Kindesbeinen an. Dazu war und ist Rothenburg eine weltoffene Stadt mit jährlich vielen hunderttausend Menschen als Tagesgäste aus der ganzen Welt. Dieser positive Kontrast mit oberbayrischen Eltern in einer fränkischen Kleinstadt und zahllosen Gästen aus aller Frauen und Herren Länder machte mich zu dem offenen Menschen, als der ich es heute genieße in der Europastadt Würzburg zu leben - in einer Weltkulturerbe-Stadt mit mindestens so vielen Gästen, über 35.000 Student*innen und einer kulturellen Vielfalt, die bei dieser Einwohnerzahl ihresgleichen sucht. Hier lebe ich heute glücklich mit meiner Familie im Stadtteil Frauenland, der mit dem Entwicklungsraum am Hubland gerade die größte „Dynamik“ hat. Ganz besonders freue ich mich auf die am 12. April beginnende Landesgartenschau. Mit dem zweiten Landesgartenschaupark am Hubland wächst das Würzburger Grün enorm.

Grüne Bayern

  • Grüne fordern Verbot von Mikroplastik in Kosmetika
    Der Tag der Erde am 22. April steht dieses Jahr im Zeichen des weltweiten Kampfs gegen Plastik. Landesvorsitzender Eike Hallitzky sieht auch in Bayern großen Handlungsbedarf: „Die Plastikflut ist längst nicht...
  • Angriff auf den Artenschutz
    Der grüne Spitzenkandidat Ludwig Hartmann kommentiert das von Ministerpräsident Söder in seiner Regierungserklärung angekündigte Aus für einen 3. Nationalpark in Bayern: „Söder hat heute die große Keule gegen den Naturschutz...
  • Keine Hintertür für Gentechnik
    Die grüne Landesvorsitzende Sigi Hagl spricht sich klar gegen jegliche Form von Gentechnik in der Landwirtschaft aus: „Die bayerischen Grünen stehen seit jeher für eine gentechnikfreie Landwirtschaft. Unsere Ablehnung betrifft...